Altmühlursprung

Altmühlquelle

Bereits die ältesten Karten weisen das Gebiet um den Burgbernheimer Hirschteich als Ursprung der Altmühl aus.


1904 entschied das Königlich Bayerische Hydrotechnische Bureau zu München, dass als Ursprung der Altmühl der Abflussgraben des Hornauer Weihers angenommen werden muss. Von den Zuflüssen des Hornauer Weihers hat derzeit die Quelle bei der Erlach Siedlung die stärkste Wasserschüttung und kann deshalb als Altmühlquelle angesehen werden
 
Die Altmühl fließt in die Donau und von dort ins Schwarze Meer.