Sanierung der Uhrmachergasse


Uhrmachergasse alt


Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung vom 14.12.2006, die Uhrmachergasse im Jahr 2007 komplett zu sanieren. Die Maßnahme wird aus Mitteln der Städtebauförderung mit 60 % bezuschusst.
 
Städteplaner Jens Mayer-Eming aus Stuttgart stellte in der Stadtratssitzung vom 26.04.2007 die Entwurfsplanung vor, diese wurde einstimmig angenommen. Im Vordergrund der Planung steht die Platzgestaltung im Bereich der Einmündung der Uhrmachergasse in die Windsheimer Straße, die durch die Pflanzung von vier Bäumen, die Möglichkeit einer Außenbewirtschaftung vor der Bäckerei und die Verbesserung der Sichtbeziehungen im Einmündungsbereich eine Aufwertung erfährt.
 
 
Die Fa. Stein aus Wachsenberg tauschte im Mai eine Kanalhaltung im Bereich vor der Bäckerei aus, bevor der Bauhof die Wasserleitung erneuerte.
 
Der Stadtrat vergab in der Sitzung am 26.07.2007 die Arbeiten an die Fa. Staudinger aus Burgbernheim zum Angebotspreis von 335.479,45 €. Die Arbeiten begannen am 06.08.2007 und konnten rechtzeitig bis Weihnachten abgeschlossen werden.

Uhrmachergasse Bau

 
Im März 2008 wurden die Grünstreifen attraktiv gestaltet. Bei schönem Wetter bestuhlt die Bäckerei in der Uhrmachergasse im Außenbereich und bietet Kaffee und Kuchen an.