Preisblatt zu Standard-Netzanschlüssen

Netzanschlüsse Strom gemäß §§ 5 — 9 Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) sowie ergänzende Bedingungen zur NAV (pauschalierte Kostensätze):
 
Der Netzanschlusspreis setzt sich in der Regel (abhängig von der Ausführung) zusammen aus drei Bestandteilen:
  • Grundbetrag öffentlicher Grund
  • Grab- und Verlegearbeiten
  • Anschlussmontage (z. B. Netzanschluss Innen)
 
Baukostenzuschuss gemäß § 11 Niederspannungsanschlussverordnung
(über 30 kW — entspricht drei Wohneinheiten):


Einheit
Netto
Brutto




für Wohnzwecke je weiterer BKZ-pflichtiger
Wohneinheit (WE)
WE
237,50
282,63

für gewerbliche und/oder sonstige Zwecke
kVA
79,83
95,00










Hausanschlusskosten:


Einheit
Netto
Brutto




Grundbetrag öffentlicher Grund
Anzahl
832,98
991,25






Grabarbeiten Privatgrund (unbefestigte Oberfläche)
lfd. Meter
15,21
18,10

Verlegung Privatgrund einschl. Kabel ohne Grabarbeiten
lfd. Meter
8,40
10,00

Grabarbeiten Privatgrund (befestigte Oberfläche)
lfd. Meter
59,00
70,21

Netzanschluss Fassade
Anzahl
564,31
671,53

Netzanschluss Außenanschluss incl. Lieferung Schrank für einen Zähler
Anzahl
988,63
1.176,47

Netzanschluss Außenanschluss Säule
Anzahl
480,94
572,32






In- und Außerbetriebsetzung Strom-Netzanschluss
Anzahl
45,00
53,55

In- und Außerbetriebsetzung Anlagen nach EEG
Anzahl
45,00
53,55

In- und Außerbetriebsetzung Nachtspeicherheizung und Wärmepumpen
Anzahl
45,00
53,55






Leistungserhöhungen Haushalte bzw. landw. Betriebe




von 25 A auf 35 A
Anzahl
151,26
180,00

von 35 A auf 50 A
Anzahl
151,26
280,00





Leistungserhöhungen Gewerbe
kVA
74,14
88,23





Baustromanschlüsse

Baustrom 35 A
Anzahl
143,15
170,35

Baustrom 50 A
Anzahl
204,49
243,34

Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 %.
Preisstand: 01/2011
 
Verrechnungssätze der Stadtwerke Burgbernheim
für Umbauarbeiten an Strom-Messeinrichtungen


Leistung
Verrechnungssätze
Umbauarbeiten Strom

Netto
Brutto
Umbau von
Umbau nach




Eintarif Wechselstrom — Zählung 0,4 kV
Eintarif-Drehstrom-Zahlung 0,4 kV
105,81
125,91
Eintarif-Zählung 0,4 kV
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
105,81
125,91
Eintarif-Zählung 0,4 kV
Lastgangzählung 0,4 kV
175,77
209,17
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
Eintarif-Zählung 0,4 kV
105,81
125,91
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
Lastgangzählung 0,4 kV
175,77
209,17
Lastgang-Zählung 0,4 kV
Eintarif-Zählung 0,4 kV
191,67
228,09
Lastgang-Zählung 0,4 kV
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
191,67
228,09
LZ96-Zählung
Eintarif-Zählung 0,4 kV
105,81
125,91
LZ96-Zählung
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
105,81
125,91
LZ96-Zählung
Lastgangzählung 0,4 kV
175,77
209,17
Maximumzählung 0,4 kV
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
191,67
228,09
Maximumzählung 0,4 kV
Lastgangzählung 0,4 kV
218,17
259,62
Zweitarif-Zählung 0,4 kV mit Wandler
Zweitarif-Zählung 0,4 kV
174,27
207,38
Zweitarif-Zählung 0,4 kV mit Wandler
Lastgangzählung 0,4 kV
190,17
226,30
Lastgangzählung 0,4 kV
Zweitarif-Zählung 0,4 kV mit Wandler
190,17
226,30
Lastgangzählung 2 Quadranten-Zählung
4 Quadranten-Zählung
250,00
297,50
Einbau (Umrüstung) von Messwandlerzählern

175,77
209,17




Umrüstarbeiten auf einen Scheckkartenzähler sind als besondere Sozialleistungen kostenlos.




Versetzen einer Zählereinrichtung auf Wunsch des Kunden
93,62
111,41
Verstärkung der Hauptsicherung
85,14
101,32
Wiederanbringung von Plomben
45,00
53,55 €
Wiedereinbau einer Messeinrichtung
45,00
53,55 €
Versetzung einer Messeinrichtung
45,00
53,55 €




 
Die Bruttopreise enthalten jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer (z. Z. 19 % - Stand 01.01.2007).
 
Für Verrechnungssätze bei besonderen Leistungen fragen Sie bitte nach. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.


 
Erläuterung zu den Preisblättern
 
Die Stadtwerke Burgbernheim bieten Ihnen die optimale Lösung für Ihren Strom-Hausanschluss. Für den Anschluss an das allgemeine Stromnetz der Stadtwerke Burgbernheim gibt es einige Normen, bauliche Voraussetzungen und grundsätzliche Vorgehensweisen.
 
Baustrom:
Bis zur Fertigstellung Ihres endgültigen Hausanschlusses erfolgt die Stromversorgung Ihrer Baustelle über ein Baustellenprovisorium. Die notwendigen Anschlüsse für Baustrom beantragt der von Ihnen beauftragte Installateur bzw. Ihre Baufirma. Zusätzlich benötigen wir von Ihnen einen Lageplan Ihres Bauvorhabens.
 
Gemeinsam mit Ihnen bzw. Ihrem Installateur legen wir anschließend die am besten geeignete Anschlussvariante fest und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot. Um eine rechtzeitige und reibungslose Erstellung Ihres Baustromanschlusses sicherstellen zu können, bitten wir Sie, sich rechtzeitig, am besten ca. 2 Wochen vor Baubeginn, um die Beauftragung der Baustellenversorgung zu kümmern.
 
Für den Anschluss an das städtische Stromnetz geben Ihnen Herr Assel und Herr Rank gerne Auskunft. Die Beantragung erfolgt mit nachstehendem Formular.
 
Für die Abrechnung des Baustromes steht Ihnen Frau Stoll bei den Stadtwerken Burgbernheim, Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim zur Verfügung.

Hausanschlüsse
Um Ihren Anschluss termingerecht ausführen zu können, bitten wir Sie, möglichst schon vor Baubeginn, um eine schriftliche Anmeldung.
 
Ihr Installateur wird gemeinsam mit Ihnen das erforderliche Formular ausfüllen und bei uns einreichen.
 
Damit wir Ihren Anschluss richtig planen und dimensionieren können, benötigen wir
von Ihnen Angaben zur Anzahl der Wohneinheiten bzw. den benötigten Leistungsbedarf.
Mit der Anmeldung reichen Sie bitte eine Kopie des Lageplanes im Maßstab 1:1.000 sowie einen Kellergrundriss im Maßstab 1:100 oder 1:50 ein.

 
In 5 Schritten zum Hausanschluss
 
  1. Anmeldung
  2. Auftrag
  3. Angebot mit Netzanschlussvertrag
  4. Bauausführung
  5. Inbetriebsetzung
 
Anmeldung — Auftrag — Angebot mit Netzanschlussvertrag:
Aufgrund Ihrer Anmeldung erstellen wir Ihnen ein verbindliches Angebot zur Erstellung Ihres Hausanschlusses. An unser Angebot halten wir uns 3 Monate gebunden. Dieses umfasst neben der für Ihr Bauvorhaben optimalen Anschlussvariante auch eine Aufschlüsselung der Hausanschlusskosten. Zusätzlich ermitteln wir den evtl. anfallenden Baukostenzuschuss individuell für Ihr Bauvorhaben und informieren Sie über die anfallenden Inbetriebsetzungskosten.
Der Netzanschlussvertrag regelt die Berechtigung aus dem öffentlichen Stromnetz der Stadt Burgbernheim Strom entnehmen zu dürfen.
 
Unserem Angebot mit Netzanschlussvertrag zum Hausanschluss ist ein individuelles Bestellformular beigefügt. Mit diesem beauftragen Sie uns mit der Erstellung Ihres Anschlusses. Bitte tragen Sie hierzu Ihren Wunschtermin zur Anschlusserstellung ein und unterschreiben Sie das Formular.
Stadtwerke Burgbernheim, Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim
Tel. 09843/309-11
Fax 09843/309-30

Herstellung des Hausanschlusses:
Die Herstellung Ihres Hausanschlusses erfolgt nach Terminvereinbarung durch die Stadtwerke Burgbernheim, sobald die Stellfläche der Säule fertiggestellt bzw. die Fassadenfläche für die Montage des Hausanschlusses verputzt wurde. Bitte sorgen Sie zum vereinbarten Termin für eine freie Zugänglichkeit der Leitungstrasse sowie des Anschlusspunktes.
 
Inbetriebsetzung des Hausanschlusses:
Nach Fertigstellung der Installation im Gebäude bescheinigt Ihr Installateur uns und Ihnen mittels einer Fertigmeldung, dass alle Arbeiten vollständig und fachgerecht ausgeführt worden sind. Nach Eingang der Fertigmeldung und Gegenzeichnung des Netzanschlussvertrages bauen wir die Messeinrichtung ein und setzen Ihren Anschluss bis zur Messeinrichtung in Betrieb.
 
Nach Erstellung Ihres Hausanschlusses erhalten Sie von uns eine Rechnung. Diese beinhaltet neben den Hausanschlusskosten den evtl. anfallenden Baukostenzuschuss sowie die Inbetriebsetzungskosten. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.

Für Ihren Hausanschluss zur Stromversorgung gibt es drei Varianten.
 
  1. Hausanschluss Fassade
Ihr Hausanschluss wird in der Außenwand untergebracht, der Stromzähler im Zählerschrank im Gebäudeinneren.
Die Ausführung erfolgt bauseits. Die Materialkosten der Leitung sowie die Verlegearbeiten werden separat nach Aufwand verrechnet. Die Verantwortung für den richtigen Einbau und die Dichtheit des Anschlusskastens liegt damit beim Kunden.
 
  1. Außenanschluss Säule
Der Hausanschluss wird in einer Anschlusssäule auf Ihrem Grundstück installiert, der Stromzähler befindet sich im Gebäudeinneren. Die Platzierung der Anschlusssäule auf Ihrem Grundstück ist weitgehend beliebig. Sie sparen Platz im Haus, und die Säule ist für Wartungsarbeiten leicht zugänglich. Zudem ist der Außenanschluss Schrank auch als Baustromanschluss nutzbar.
 
  1. Außenanschluss Schrank mit Stromzähler
Hausanschluss und Stromzähler sind in einem Anschlussschrank untergebracht, der in der Regel an der Grundstücksgrenze steht.
Arbeiten am Schrank sind so ohne Terminabsprache möglich und es entstehen keine zusätzlichen Kosten für einen Zählerschrank im Haus. Zudem ist der Außenanschluss Schrank auch als Baustromanschluss nutzbar.
 
Die Kosten für Ihren Stromanschluss beinhalten folgende Leistungen:
Genehmigung für Straßenaufbruch und -sperrung
Anbindung an die Hauptleitung (Abzweig)
Kabel und Graben auf öffentlichem Grund
Kabel und Graben auf privatem Grund können wir auf Kosten des Grundstückseigentümers ausführen (auf Anfrage, Festlegung vor Ort)
Hausanschlusssäule, Hausanschluss Schrank in Fassade

 
Anschlusskosten
1. Der Hausanschluss
Der Hausanschluss ist die Verbindung Ihrer elektrischen Anlage mit dem örtlichen Stromnetz. Er beinhaltet alle Materialien und Aufwendungen, die Ihrer Anlage direkt zugerechnet werden können.

2. Der Baukostenzuschuss (BKZ)
Für die Benutzung der vorgelagerten örtlichen Versorgungsanlagen berechnen wir Ihnen einen Baukostenzuschuss. Sie beteiligen sich damit an den gemeinschaftlich genutzten Teilen und Anlagen der örtlichen Stromverteilung. U. a. sind es folgende Versorgungsanlagen: Hauptkabel, Kabelverteilerschränke, Transformatorenstationen, usw.
 
Die Höhe des Baukostenzuschusses ist abhängig von der Anzahl der Wohneinheiten sowie der tatsächlichen Kosten der vorgelagerten Versorgungsanlagen in Ihrem Versorgungsbereich. Daher können wir an dieser Stelle keine Aussage zur Höhe des von Ihnen zu zahlenden Baukostenzuschusses machen. Nach erfolgter Anmeldung erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot, das auch die Höhe des Baukostenzuschusses für Ihr Bauvorhaben enthält.
 
3. Die Inbetriebsetzung
Die Inbetriebsetzung Ihres Hausanschlusses erfolgt durch unser Fachpersonal. Sie geschieht nach der Fertigstellungsmeldung Ihres Installateurs vor Beginn der Versorgung.

Höhe der Anschlusskosten: siehe Preisblatt oben
 
Ihre Ansprechpartner vor Ort:
 
Stadt Burgbernheim - Stadtwerke
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim
Tel. 09843/309-0
Fax: 09843/309-30
 
Herr Assel
Tel. 09843/97885
Herr Rank
Tel. 09843/309-11
Frau Stoll
Tel. 09843/309-17