Ausbau des Stichwegs Schwebheimer Gasse


Stichweg


Der Stadtrat genehmigte in der Sitzung am 02.06.2005 die Entwurfsplanung für die Erschließung des Stichweges "Schwebheimer Gasse". Es werden Kanäle für Schmutzwasser sowie Oberflächenwasser verlegt, außerdem werden die fehlenden Hausanschlüsse für Wasser und Strom in die Grundstücke geführt. Die Erdgas Burgbernheim GmbH wird das Gebiet an die Erdgasversorgung anschließen. Zusätzlich entstehen vier Parkplätze mit der entsprechenden Eingrünung.
 
Insgesamt werden vier Bauplätze sowie ein größeres Grundstück erschlossen. Die Kostenschätzung liegt bei brutto 100.000 €.
 
In der Stadtratssitzung am 07.07.2005 wurde der Auftrag für den Bau des Stichweges an die Feuchtwanger Firma Ernst Hähnlein Bau-GmbH zum Preis von 80.126,88 € vergeben. Die Bauausführung begann Mitte Juli 2005 und wurde Anfang September abgeschlossen.
 

Stichweg fertig