Wohnhaus von 1607 - Rodgasse 3 - Familie Kornder

4 Fachwerkhaus

Fertigst_Ansicht2

Bei diesem Gebäude handelt es sich um ein typisches fränkisches "Fachwerkwohnstallhaus", versehen mit einem Satteldach. Auf ein älteres, erdgeschossiges Haus wurde 1607 ein Fachwerkobergeschoss aufgesetzt. Drei Speicherböden (Gaden) lassen auf einen wohl-habenden Besitzer schließen.

Das Giebeldreieck ziert ein bärtiger Männerkopf. Das Gebäude wurde zeittypisch leicht zurückversetzt gebaut. Der dadurch entstandene Raum diente als "Pestgärtlein" und sollte die Bewohner des Hauses vor der Pest schützen. Auch wurden die Toten bis zur Abholung dorthin gelegt.


Termine.
«»October
 MoTuWeThFrSaSu
3927282930123
4045678910
4111121314151617
4218192021222324
4325262728293031
441234567
Appointments
Su, 10-24-2021
24.10.2021 14:00 Heimatgeschichtliche Wanderung Der Schloßberg bei Burgbernheim ist das Ziel einer Wanderung, zu welcher der Verschönerungsverein Burgbernheim einlädt. Hermann Emmert wird einige der in seiner Publikation beschriebenen Objekte zeigen, u.a. die vor-, bzw. frühgeschichtlichen Wehranlagen, aufgelassene Steinbrüche und Abschnitte eines mittelalterlichen Wegesystems. Die etwa 2 1/2 stündige Wanderung (Aufstieg 100 Höhenmeter!) erfordert etwas Kondition und gutes Schuhwerk

Kontakt.

Stadt Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Telefon 09843/309-0
Telefax 09843/309-30
info@burgbernheim.de

Anmeldung Newsletter